Kassenleistung

Eine professionelle Versorgung beinhaltet weit mehr als nur das Verkaufen von Hörsystemen. Als Hörgeräte-Akustiker bieten wir eine umfassende auf Sie persönlich abgestimmte Dienstleistung, die unter Umständen mehrere Wochen Zeit in Anspruch nimmt. So ergeben sich, je nach Aufwand, unterschiedliche Preise. Grundsätzlich gilt: Je mehr Hörsysteme leisten, desto mehr kosten sie. Ein detailliertes Angebot gehört selbstverständlich zum Service. Ist eine umfassende Versorgung mit Hörsystemen durch das neue Zuzahlungsgesetz noch gewährleistet?
Folgende Regelungen gelten seit Januar 2004 für alle Versicherten mit Ausnahme von Kindern und Jugendlichen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres:

– Die/der Versicherte zahlt zehn Prozent des Abgabepreises pro Hilfsmittel hinzu, mindestens jedoch fünf Euro und maximal zehn Euro.

– Bei einer zeitgleichen, beidseitigen Versorgung zahlt die/der Versicherte pro Versorgungseinheit – bestehend aus Hörgerät und Otoplastik – max. zehn Euro, also insgesamt nicht mehr als 20 Euro bei beidseitiger Versorgung.

 

Kosten, die über die Festbeträge hinausgehen, sind als Eigenanteil zu entrichten Weitere Informationen zu den Themen Festbeträge und Zuzahlungen erhalten Sie in allen Filialen von Sönke Diekmann HörSysteme. Wir zeigen Ihnen gerne Hörsysteme in allen Leistungs- und Preisklassen.

Sie haben noch Fragen?

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Rückruf!

kassenleistung hörgeschädigte